Augenzentrum NORD - Grüner Star

Zum Inhalt springen
Tonometrie

Grüner Star

Den Grünen Star, bezeichnet man auch als Glaukom. Hierbei wird der Sehnerv durch einen zu hohen Augeninnendruck und schlechte Durchblutung  geschädigt. Dabei sterben die Nervenfasern nach und nach ab und führen langfristig zu Gesichtsfeldausfällen. Diese werden jedoch häufig von den Patienten nicht rechtzeitig bemerkt, so dass die Erkrankung lange Zeit unbemerkt fortschreiten kann.

Je früher die Therapie beginnt, desto mehr Nervenfasern können erhalten werden - bestenfalls, bevor eine bleibende Schädigung eingetreten ist. Eine regelmässige Kontrolle des Augeninnendruckes und des Sehnervenkopfes ist ist daher eine wichtige Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Augenarzt.  

[ Nach oben ]

Nach oben springen